Download Runenjäger


Das Szenario Runenjäger führt die Helden nach Skerdu, der Insel der gefürchteten Hexe Tula. Im Auftrag der Runajasko in Olport sollen sie nach dem Verbleib jenes Runenschiffes der Akademie forschen, das im Ingerimm 1023 BF mit der Flotte Iskir Ingibjarsons in Richtung Hjaldingard aufgebrochen ist. Von diesem Schiff, der „Jurgas Zorn“, gibt es außer jenen kryptischen Worten, die der einzige Überlebende der Expedition, Iskir, bei seiner Rückkehr gesprochen hat, keine weitere Spur. Diese Worte weisen auf Tula von Skerdu. In Skerdu angekommen fallen die Helden unter den Bann der Hexe, was unter anderem einen Gedächtnisverlust für sie bedeutet. So beginnt das tatsächlich gespielte Abenteuer für die Helden erst als Ruderer auf Tulas Drachenschiff und die erste Aufgabe ist es für sie, ihre persönliche Vergangenheit zu erforschen und zu rekonstruieren. Erst dann können sie nach dem Verbleib des Runenschiffes suchen. Dabei stoßen sie auf weitere Überlebende der Güldenlandexpedition und kommen zudem hinter das Geheimnis von Aelfhild Svenjasdottir, einer jungen Hexe, die im Auftrag der Eishexe Glorana die Runenmagie der olporter Runajasko ausforschen und zudem Tula von Skerdu dem Erzdämonen Nagrach ausliefern soll.

Runenjäger wurde 2007 im Wettbewerb "Auf Aves Spuren" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.
Nevelung 3D

Abenteuer-Download

Baroniebeschreibung
um 1020 BF

Soloabenteuer
für einen Druiden

Nevelung
im offiziellen Aventurien

Der Barde Bran
Aventurische Lieder

Rittergesänge

Runenjäger

Elfentränen

Der Leitwolf
von Sokramur

Der Pfad
des Häuptlings

Der Hesindetempel
von Kuslik